Erlebnisreiche Sportwoche der 1s in Altenmarkt

P6076305
10. 06. 2016

Erlebnisreich war die Sportwoche der 1s Klasse vom 06. bis 10.Juni 2016 in Altenmarkt.

Tennis, Schwimmen, Berg gehen, Therme Amade, Atomic besichtigen und mit dem Mountainbike den Ennspongau erkunden standen am Programm.

Mit der Bahn ging es am Montag von Saalfelden nach Radstadt, dem Nachbarort von Altenmarkt. Dort schauten wir uns die größten Räder der Welt, designt von Didi Senft (Der Teufel) an.

Zu unserem Quartier dem Ennstalerhof fuhren wir entlang des Enns Radweges mit unseren MTB. Auf gleiche Art erfolgte unsere Rückreise am Freitag.

Der Ennstalerhof hat ein Hallenbad im Haus, Tennisplätze vor dem Haus und war somit idealer Standort für unser Sportprogramm. Schwimmen und Tennis wurden im Wechsel bei der Frau Auer und Herrn Hauser erlernt oder verbessert.

Neben diesen beiden Sportarten konnten wir in unserem Quartier die Disco, Fernsehräume, das Funpaket mit Bungeerunning, Trampolinne, den Fußball- und Volleyballplatz für unsere Freizeit nutzen.

Nur einige 100 m entfernt vom Jugendsporthotel sind die Therme Amade mit Loopingrutsche und die Skifabrik Atomic.

Die Firma Atomic besuchten wir am Mittwochvormittag, dabei wurde uns gezeigt aus was und wie man einen Ski zusammenstellt und wie diese arbeiten in der Fabrik abgewickelt werden. Die Therme Amade wurde am Donnerstag dem einzigen Schlechtwettertag besucht.

Der Ennspongau ist ja eine alpine Hochburg, somit durfte die Besichtigung alpiner Denkmäler nicht fehlen. Die Figuren von Fischbacher Andrea in Eben, Hermann Maier in Flachau, Marcel Hirscher in der Atomic und Hannes Reichelt in Radstadt wurden begutachtet.

Eines der Höhepunkte in dieser Woche war aber sicher auch die Besteigung des Lackenkogel (2051 m). Nach anfänglicher Skepsis ob wir das schaffen werden, wich am Gipfel der Stolz über das erreichte Ziel.

Möchte mich dabei bei der Frau Auer bedanken! Die ihre letzte Sportwoche, in ihrer schulischen Laufbahn mit dem Engagement, als wäre es ihre Erste gewesen betreut hat. Wir werden dich in Zukunft vermissen!

Sowie natürlich bei den Schülern und Schülerinnen die diese Sportwoche zu einer so schönen Woche gemacht haben!

Bildergalerie

DSC 0126DSC 0142DSC 0144DSC 0159DSC 0161P6076288P6076305P6076314P6096320

Zurück